CDU Windeck
CDU
13:37 Uhr | 25.06.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
News
21.04.2018, 06:34 Uhr | Übersicht | Drucken
Gemeinsame Pressemitteilung vom 20.04.2018
der Gemeindeverbände von CDU, Bündnis90/Die Grünen und FDP

zur Bürgermeisterwahl im November 2018 Die Vorstände der Windecker Gemeindeverbände von CDU, Grünen und FDP empfehlen den Mitgliederversammlungen ihrer Parteien, als gemeinsame Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters Frau Alexandra Gauß zu nominieren und in inhaltlicher Zusammenarbeit gemeinsam einen neuen Anfang in der Politik für Windeck zu beginnen. Windeck ist eine liebenswerte Gemeinde, in der

sich Bürgerinnen und Bürger wohl und zuhause fühlen. Windeck ist Heimat für viele, die hier groß geworden sind, und für solche, die gerne hierhin zugezogen sind. Das Leben in einer schönen Natur, in Tradition bildenden Dorfgemeinschaften, mit den notwendigen Infrastruktureinrichtungen für Kinder und Alte, für Einkäufer und Arbeitende ....... - all dies macht Windeck zu einem einladenden und sympathischen Ort an der Sieg. Aber Zukunft gewinnt Windeck nur, wenn die Chancen, die sich bieten, auch ergriffen und umgesetzt werden. Windeck braucht ein besseres Image und eine bessere Außendarstellung. Die Gemeinde muss mit ihrer Attraktivität besser werben für mehr Einwohner und mehr Arbeitsplätze zur Sicherung von Wirtschafts- und Finanzkraft. Unsere Natur- und Kulturlandschaften möchten wir gemeinsam weiterentwickeln. Windeck braucht eine aktive Wirtschaftsförderung, die ökologische und soziale Standards berücksichtigt. Mit der Entwicklung eines nachhaltigen, zukunftsfähigen Gewerbegebietes können zusätzliche Arbeitsplätze für Windeck geschaffen werden. Windeck braucht eine solide Finanzpolitik, die die aktuelle positive Entwicklungen bei Einnahmen und Ausgaben verstetigt und wieder zurückführt zu einer größeren Handlungsfähigkeit der Gemeinde. Windeck braucht eine gute und effektive Führung der Gemeindeverwaltung. Die Verwaltung muss mit Fachleuten personell gestärkt, technisch modern ausgerüstet, neu gegliedert werden und in der Leitung kompetent, engagiert, einfühlsam, verständnisvoll und bürgerfreundlich voran gehen. Das motiviert eine leistungsfähige Mitarbeiterschaft zusätzlich, macht die Beschäftigten stolz auf ihre Arbeit für die Gemeinde und schafft Vertrauen in der Bürgerschaft. Windeck braucht mehr an Pflege der öffentlichen Einrichtungen, Straßen, Wege und Ortschaften und des örtlichen Rettungswesens. Ein solcher Dienst der Gemeinde „vor der Haustür“ der Bürgerinnen und Bürger ist auch Respekt vor den vielen Ehrenamtlichen, die sich um diese Angelegenheiten kümmern. Windeck muss zukunftsfähig gemacht werden. Die Gemeinde muss ihre Chancen in einer sich wandelnden Region und einer sich wandelnden Gesellschaft ergreifen und nutzen. Das muss besser gelingen als bisher. Dafür treten CDU, Grüne und FDP ein: Ein neuer Anfang mit Alexandra Gauß als neuer Bürgermeisterin! Mit Alexandra Gauß gewinnt unsere Gemeinde eine Bürgermeisterin, die das dringend benötigte Finanz- und Verwaltungswissen mitbringt und in Windeck großgeworden und verwurzelt ist. Jemand, der sich hier auskennt, mit den Menschen und die ihre Problemen vertraut ist und mit Liebe zur Heimat sich engagiert; Sie ist hier zur Schule gegangen und nach Studienjahren in Köln voll Überzeugung mit ihren Kindern wieder zurückgekommen. Frau Gauß hat nach dem Fachhochschulstudium zur Diplom-Finanzwirtin und ersten beruflichen Erfahrungen berufsbegleitend ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln begonnen und als Diplom-Volkswirtin abgeschlossen. Sie arbeitete währenddessen in mehreren Finanzämtern, bevor sie vor zehn Jahren in die Haushaltsabteilung des Landesfinanzministeriums gewechselt ist; sie ist somit erfahren und kompetent in der Arbeit der öffentlichen Verwaltung und hat den verantwortungsvollen Umgang mit öffentlichen Finanzen von Grund auf gelernt. Alexandra Gauß hat sich immer politisch interessiert, ist aber erst durch die Geburt ihrer Kinder und die Pflege naher Angehöriger überzeugt worden, selbst für politische Mandate zu kandidieren. Sie ist jetzt Mitglied im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises und dort stellvertretende Vorsitzende ihrer Fraktion, dort bringt sie ihre Fachkompetenz in die Arbeit der Ausschüsse für Soziales, Umwelt und Finanzen ein. Damit trägt sie einflussreich und geschätzt zur erfolgreichen Arbeit einer seit vielen Jahren sehr erfolgreich und harmonisch arbeitenden schwarz-grünen Koalition bei und ist mit den relevanten Entscheidungsträgern in Kreis und Region gut vernetzt. Frau Gauß ist 39 Jahre alt und durch ihre zwei Kinder und das ehrenamtliche Engagement in Sportverein und verschiedenen örtlichen Initiativen wie dem Bürgerbus oder Mitten im Leben in Leuscheid und ganz Windeck tief verwurzelt. CDU, Grüne und FDP sind überzeugt, dass mit Alexandra Gauß als einer Kandidatin eines breiten Bündnisses der Bürgerschaft eine gute Wahl angeboten wird und ein neuer Anfang gelingt. Windeck gewinnt Zukunft! Für die Parteien Petra Buttelmann (FDP) Thomas Ritzer (Bündnis90/Die Grünen) Frank Steiniger (CDU) Frank Ginsberg (CDU)

Impressionen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.00 sec. | 100135 Visits